Herzlich Willkommen auf der Homepage der SG Langgöns/Dornholzhausen!
     Mannschaften
 
Männer
1.Männer - LL
2.Männer - BZA
Jugend
mJA
mJB
mJC
mJE
wJA
wJB
wJD
wJE
Minis

     TSV-Online
 Bildergalerie
 Web-Links
 TSV-Gästebuch
 Kontakt
 Impressum
 Sponsoren
 Mitglied werden

     Intern u. mehr
 Vorstand
 TSV-Aktuell
 Artikel-Archiv
 Handball im TV
 Regeländerungen
 Schiedsrichter
 TSV Lang-Göns e.V.

     Mitglieder
 An-/Abmelden
 News schreiben
 Mitgliederliste
 Private Nachrichten

     TSV-Suche


Jugendmannschaften - wJC I




TSV Lang-Göns - weibliche Jugend C I - Oberliga 2012/2013


Spielplan Tabelle News Fotogalerie


Mannschaftsfoto weibl. Jugend C I
hintere Reihe von links:
Trainerin Andrea Bretz, Trainerin Stephanie Schön, Michelle Wolf, Jana Vogt, Lauren Bretz, Tabea Itter, Lisa Kiethe, Lea Nicolai, Leonie Kuschel, Nina Ratz, Anne Mack, Katrin Heinrich, Trainer Tim Strassheim

liegend von links:
Meral Varol und Joana Glaum

es fehlt Lea Bernhardt



„Zwei Vereine - Ein Team!“

(svs). So lautet nicht nur der Schlachtruf der weiblichen Jugend C1 des TSV Lang-Göns für die kommende Saison 2012/2013, sondern dieser Slogan symbolisiert auch die Vereinskooperation zwischen dem TSV Lang-Göns und der HSG Kleenheim. Die neuformierte Mannschaft setzt sich nun aus sechs Langgönser und fünf Kleenheimer Mädchen zusammen, die sich in Hessens höchster Spielklasse gut präsentieren möchten. Tim Strassheim, sowie Andrea Bretz und Stephanie Schön bilden den neuen Trainerstab für die erfolgsversprechende Oberligamannschaft. Mit dem talentierten Neuzugang Lea Bernhard von der JSG Rechtenbach/Vollnkirchen ist das Team für den Rückraum deutlich verstärkt.


Die TSV-Mädels zogen in der Oberliga-Qualifikation ein schweres Los. So mussten unsere Handballmädchen drei Qualifikationsspiele gegen die JSG Rechtenbach/Vollnkirchen, die JSG Hungen/Lich, sowie gegen die Spielerinnen der HSG Dilltal bestreiten. In dieser anspruchsvollen Gruppe A wurde ein zweiter Platz mit 4:2 Punkten erreicht, lediglich das letzte und entscheidende Spiel gegen die JSG Hungen/Lich wurde unglücklich mit 7:8 verloren. Somit wurde den TSV-Mädels der direkte Oberligaeinzug verwehrt. Die darauf folgenden Entscheidungsspiele gegen die Mannschaften der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen und der HSG Mörlen wurden souverän mit 15:26 (8:15) und 28:10 (13:5) gewonnen. Der Einzug in Hessens höchste Spielklasse war perfekt. Jedoch musste die weibliche Jugend C1 vor dem bedeutenden Spiel gegen die HSG Mörlen einen schweren Rückschlag verbüßen. Die starke Rückraumspielerin Katrin Heinrich verletzte sich im Abschlusstraining schwer und zog sich einen Kreuzbandriss zu.
Die zweiphasige Saisonvorbereitung, die neben drei wöchentlichen Trainingseinheiten, ein dreitägiges Trainingslager in Obersuhl, sowie Freundschaftsspiele gegen den Süd-Oberligisten TSG Bürgel und heimischen B-Jugend Mannschaften der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen und TSG Leihgestern beinhaltete, wurde von den Oberliga-Mädels erfolgreich absolviert. „Das Trainingslager hat uns als Mannschaft einen großen Schritt weiter gebracht. Die Mädchen haben sehr gut mitgezogen und auch in den Testspielen schon gute Ansätze gezeigt“, sagte Trainer Tim Strassheim. In der Vorbereitung wurden neben der Vertiefung der Spielzüge und der Verfeinerung der Abwehrformationen das Gegenstoßverhalten, konditionelle Einheiten und Teambuildingmaßnahme fokussiert. Auch Trainerin Stephanie Schön spricht ein großes Lob an die Mannschaft aus: „Die Mädels sind sehr engagiert und lernwillig. Wir haben eine tolle Truppe, die sich auch außerhalb vom Spielfeld sehr gut versteht.“

Mithilfe der tatkräftigen Unterstützung der Eltern, der Fans der wJC1, einer guten und effektiven Saisonvorbereitung und einem harmonischen Mannschaftsgefüge freuen wir uns auf eine tolle sportliche Saison.









Copyright © by TSV Lang-Göns Handball Alle Rechte vorbehalten.

Publiziert am: 2004-12-05 (9528 mal gelesen)

[ Zurück ]