Herzlich Willkommen auf der Homepage der SG Langgöns/Dornholzhausen!
     Mannschaften
 
Männer
1.Männer - LL
2.Männer - BZA
Jugend
mJA
mJB
mJC
mJE
wJA
wJB
wJD
wJE
Minis

     TSV-Online
 Bildergalerie
 Web-Links
 TSV-Gästebuch
 Kontakt
 Impressum
 Sponsoren
 Mitglied werden

     Intern u. mehr
 Vorstand
 TSV-Aktuell
 Artikel-Archiv
 Handball im TV
 Regeländerungen
 Schiedsrichter
 TSV Lang-Göns e.V.

     Mitglieder
 An-/Abmelden
 News schreiben
 Mitgliederliste
 Private Nachrichten

     TSV-Suche


 wJD: Gelungener Start in die neue Saison

wJDDie weibliche Jugend D der SG Langgöns/Dornholzhausen hat sich für die Teilnahme in der höchsten Liga dieser Altersklasse, der BOL, entschieden.

„Natürlich gehen wir damit ein kleines Risiko ein. Immerhin kommen bis auf zwei Mädchen alle Spielerin direkt aus der WJE – und sind somit im Durchschnitt ein Jahr jünger, als die meisten Gegner.
Ich traue meiner Mannschaft aber zu, sich in dieser Klasse zu etablieren“, kommentiert Trainerin Steffi Schön, die das Team nun im dritten Jahr betreut, die Chancen. Das Trainerteam wird komplettiert von Toni Wahl, der die meisten Mädchen bereits seit den Minis begleitet und von Anke Schön als Torwart – und Co-Trainerin. ...

Die BOL ist in dieser Saison recht ausgeglichen. 7 Teams gehen an den Start in einer 3-fach-Runde. Als Favoriten werden die HSG Kleenheim und HSG Wettenberg genannt.

12.09.2009 HSG Kleenheim – HSG Langgöns/Dornholzhausen
Gleich zu Beginn hatte das Langgönser Team bei der HSG Kleenheim anzutreten.
Nach einer 0:2 – Führung, kamen die Kleenheimerinnen besser ins Spiel, glichen zum 2:2 aus und gingen dann in der 14. Minute mit 4:3 in Führung. Die SG LaDo konterte und erarbeitete sich mit drei Toren in Folge eine 4:6 – Halbzeit -Führung.
Nach der Pause erhöhte das SG LaDo- Team ihren Vorsprung auf 4:8. Kleenheim verkürzte zwar auf 9:10, konnte aber den verdienten 10:13 – Erfolg der LaDo – Mannschaft nicht verhindern.

19.09.2009 SG Langgöns/Dornholzhausen – HSG Wettenberg
Ein an Spannung kaum zu überbietendes Spiel lieferten sich die Mannschaften in dieser Partie, in der die Gäste aus Wettenberg einen leichten Vorteil in der ersten Spielhälfte (4:5) zu verzeichnen hatten. Gleich zu Beginn der zweiten Spielhälfte wendeten die SG LaDo – Mädels das Blatt zum 6:5. Wettenberg konterte und ging mit 6:7 in Führung. Drei Tore in Folge brachten die Heimmannschaft wieder auf die Siegerstraße (9:7). Der Vorsprung wurde bis kurz vor Spielende gehalten (10:8). Schade, dass einige umstrittene Schiedsrichterentscheidungen den Gästen das nicht ganz verdiente 10:10 – Unentschieden ermöglichte.

27.09.2009 SG Langgöns/Dornholzhausen – TV Weilburg
Nach ausgeglichenen zehn Minuten (3:3), stabilisierte sich die Abwehr unserer Mannschaftund sie konnten sich auf 6:3 absetzen.
Schöne Kombinationen im Angriff sicherten den drei – Tore –Vorsprung (9:6) bis zur 30. Minute.
Danach schlichen sich technische Fehler ein, die von den Gästen aus Weilburg genutzt wurden um auf 10:9 zu verkürzen (35.Min.). In mannschaftlicher Geschlossenheit erkämpfte sich unser Team einen Ball nach dem anderen und versenkte sie zum, auch in dieser Höhe verdienten, 18:12 – Endstand in den Maschen des Gegners.

SG – LaDo – Team:
Anne Mack, Nele Thörner (Tor); Christiane Haub, Hannah Preiß, Tamara Preiß (1), Leonie Kuschel (8), Mira Elsasser, Anna van Vught (11), Mearl Varol (2), Daniela Wahl (1), Katrin Heinrich (3), Theresa Couper (15).



 
     Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema wJD
· Nachrichten von janneck


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema wJD:
HSG Mörlen I - HSG Langgöns/Dornholzhausen 13:13 (8:6)


     Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht


     Einstellungen

 Druckbare Version Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden Diesen Artikel an einen Freund senden


Vorhandene Themen

wJD