Herzlich Willkommen auf der Homepage der SG Langgöns/Dornholzhausen!
     Mannschaften
 
Männer
1.Männer - LL
2.Männer - BZA
Jugend
mJA
mJB
mJC
mJE
wJA
wJB
wJD
wJE
Minis

     TSV-Online
 Bildergalerie
 Web-Links
 TSV-Gästebuch
 Kontakt
 Impressum
 Sponsoren
 Mitglied werden

     Intern u. mehr
 Vorstand
 TSV-Aktuell
 Artikel-Archiv
 Handball im TV
 Regeländerungen
 Schiedsrichter
 TSV Lang-Göns e.V.

     Mitglieder
 An-/Abmelden
 News schreiben
 Mitgliederliste
 Private Nachrichten

     TSV-Suche


 3. Männermannschaft gewinnt gegen den Tabellenführer

Männer BZ-C Schwierst kantert Tabellenführer mit 33:18 nieder. Mit einer famosen Leistung siegte die Schwierst, auch in dieser Höhe, völlig verdient gegen einen indiskutablen Tabellenführer.
Durch diesen Sieg verbesserte sich die Schwierst auf den 2. Tabellenplatz. Schade nur, dass nach den letzten Spielen und Siegen nun eine 5-wöchige Pause ansteht. ...

Die Schwierst startete gut in die Partie und führte durch Treffer von Dirk (2x) und Alex mit 3:0. Erst in der 6. Spielminute konnten die Gäste ihr erstes Tor erzielen, doch die Schwierst legte mit 5 Treffern nach und führte in der 12. Spielminute mit 8:1. Der Tabellenführer zeigte wenig Druck in seinen Angriffsaktionen und wenn die Spieler einmal zum Wurf kamen war meistens Bubi zur Stelle. Über ein 9:4 setzte sich die Schwierst auf 13:5 ab und hielt diesen Vorsprung bis zur Pause. Die Gäste wirkten in der Abwehr wie auch im Angriff hilflos. So nutzte beispielsweise auch eine Manndeckung gegen Safran nichts. Die dadurch entstehenden Freiräume nutzten Nabo und Dirk eiskalt aus. Nabo und Dirk waren auch die überragenden Spieler der 1. Spielhälfte, erzielten sie doch zusammen 12 der 15 Treffer.

In der 2. Spielhälfte erwischte zuerst der Tabellenführer den besseren Start und konnte durch 2 Tore auf 15:9 verkürzen. Beim 16:10 sah es noch so aus, als ginge noch was für die Gäste, doch spätestens nach dem 19:10 (36. Spielminute, Nabo) war klar, wer hier als Sieger hervorgehen würde. Die Gäste erzielten hin und wieder ein Tor um im Anschluss wieder 2 – 3 Tore zu kassieren. Beim 23:13 (46. Spielminute, Peter) führte die Schwierst erstmals mit 10 Toren Unterschied. Beim 29:17 verweigerten zuerst Becky und Peter das 30. Tor, doch in der 58. Spielminute blieb Becky, nach schönem Anspiel, nichts anderes übrig als sich als Spender für die grüne Erfrischungskiste zu opfern. Becky, Ütt und Safran erzielten noch die letzten Tore zum Endstand von 33:18.

Schön zu erwähnen ist, dass diese starke Leistung auch eine Anzahl von Fans gesehen haben und die nun hoffentlich des Öfteren den Weg zu den Schwierstspielen finden werden. Nochmals vielen Dank für euer Kommen und eure Unterstützung.

Für die Schwierst spielten: Thorsten Fuchs im Tor, Hans-Jörg Weller (9/3), Dirk Bietz (7), Peter Spormann (4), Bernd Rohleder (3), Thorsten Serafin (2), Michael Becker (2), Matthias Schieferstein (2), Michael Horn (2), Erik Schaus (1), Alexander Höchst (1), Gerd Beppler und Alexander Klös. (Quelle: die-schwierst.com)



 
     Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Männer BZ-C
· Nachrichten von janneck


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Männer BZ-C:
Langgönser ''Schwierst'' gewinnt das „wichtigste Spiel der Saison“


     Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 4.66
Stimmen: 3


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht


     Einstellungen

 Druckbare Version Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden Diesen Artikel an einen Freund senden