Herzlich Willkommen auf der Homepage der SG Langgöns/Dornholzhausen!
     Mannschaften
 
Männer
1.Männer - LL
2.Männer - BZA
Jugend
mJA
mJB
mJC
mJE
wJA
wJB
wJD
wJE
Minis

     TSV-Online
 Bildergalerie
 Web-Links
 TSV-Gästebuch
 Kontakt
 Impressum
 Sponsoren
 Mitglied werden

     Intern u. mehr
 Vorstand
 TSV-Aktuell
 Artikel-Archiv
 Handball im TV
 Regeländerungen
 Schiedsrichter
 TSV Lang-Göns e.V.

     Mitglieder
 An-/Abmelden
 News schreiben
 Mitgliederliste
 Private Nachrichten

     TSV-Suche


 wJB: HSG K/L - HSG Münzenberg/Gambach 13:13 (9:7)

wJB Unerwarteter Punktgewinn gegen den Tabellenzweiten

Im ersten Spiel nach der Winterpause präsentierte sich Kleenheim/Lang-Göns gegen den Zweiten der BOL zunächst noch sehr verunsichert und geriet auch gleich mit 1:3 in Rückstand.

Die HSG Kleenheim/Lang-Göns steckte allerdings nicht auf und ...

übernahm beim 5:4 erstmals die Führung.
Eine sehr gut aufgelegte Tascha Spies im Tor vereitelte reihenweise Torchancen der HSG Münzenberg/Gambach und hielt ihre Mannschaft damit weiter im Spiel. Beim Stande von 9:7 für Kleenheim/Lang-Göns wurden dann die Seiten gewechselt.

Die HSG Münzenberg/Gambach kam wesentlich aggressiver aus der Halbzeitpause und zeigt deutlich, dass man sich noch nicht geschlagen geben wollte. Bis kurz vor Schluss konnte die HSG Kleenheim/Lang-Göns immer wieder den knappen 1-2 Tore Vorsprung verteidigten, leider aber ohne sich nennenswert absetzen zu können. Und so kam es wie es kommen musste und Münzenberg/Gambach ging 3 Minuten vor Schluss sogar mit 13:12 in Führung. Im direkten Gegenzug konnte die HSG Kleenheim/Lang-Göns zwar erneut den Ausgleich erzielen, war dann aber nicht mehr in der Lage das Spiel noch für sich zu entscheiden.
Letztendlich können sich die Mädels der HSG Kleenheim/Lang-Göns über einen gelungenen Auftakt ins Jahr 2016 und einen ungeplanten Punktgewinn gegen den Tabellenzweiten freuen.

In einem von beiden Seiten nervös vorgetragenen Spiel kam es für beide Seiten zu einem verdienten 13:13 Unentschieden. Die HSG Kleenheim/Lang-Göns hat sich nicht aufgegeben und bis zum Schluss alles versucht vllt. doch noch beide Punkte mitzunehmen. Die Einstellung stimmte und die Formkurve zeigt weiterhin deutlich nach oben. Nun gilt es den Schwung mitzunehmen um am kommenden Sonntag gegen die HSG Lumdatal den nächsten Punktgewinn zu realisieren.

Es spielten:
Im Tor Tascha Spies u. Yasmin Oelze, Alica Heidt 1, Hannah Itter, Lauren Bretz 5(2), Lena Gerten 2, Lisa Glaum, Lucie Schieferstein, Nina Acetino 3(1), Olivia Pietzner 2.



 
     Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema wJB
· Nachrichten von janneck


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema wJB:
Gegendarstellung des Spielberichts des TV Gettenau


     Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht


     Einstellungen

 Druckbare Version Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden Diesen Artikel an einen Freund senden