Herzlich Willkommen auf der Homepage der SG Langgöns/Dornholzhausen!
     Mannschaften
 
Männer
1.Männer - LL
2.Männer - BZA
Jugend
mJA
mJB
mJC
mJE
wJA
wJB
wJD
wJE
Minis

     TSV-Online
 Bildergalerie
 Web-Links
 TSV-Gästebuch
 Kontakt
 Impressum
 Sponsoren
 Mitglied werden

     Intern u. mehr
 Vorstand
 TSV-Aktuell
 Artikel-Archiv
 Handball im TV
 Regeländerungen
 Schiedsrichter
 TSV Lang-Göns e.V.

     Mitglieder
 An-/Abmelden
 News schreiben
 Mitgliederliste
 Private Nachrichten

     TSV-Suche


 mJC: SG K/L - mJSG Bieber/Heuchelheim 24:22 (13:11)

mJC mJC schlägt den Tabellenführer aus Bieber/Heuchelheim

(df) Riesenjubel nach dem Abpfiff in der Langgönser Sporthalle! Mit einer bärenstarken kämpferischen und mannschaftlich sehr geschlossenen Leistung zwang die JSG Kleenheim/Lang-Göns den Tabellenführer aus Bieber/Heuchelheim am vergangenen Samstag vor heimischem Publikum in die Knie.
Die Gäste hatten bis zu diesem Zeitpunkt erst ...

eine Saisonniederlage einstecken müssen, doch gegen die bis zur Schlußminute kämpfenden Hausherren gab es an diesem Nachmittag nichts zu holen.
Am Ende hieß es 24:22 (13:11) für den Nachwuchs von Kleenheim/Lang-Göns, nur ein einziges Mal lag der Tabellenführer beim 0:1 ganz zu Beginn der Partie in Front. „Ich bin sehr stolz auf die Jungs. Sie haben 50 Minuten alles gegeben. Jeder stand auf dem Platz und hat für die Mannschaft gekämpft. Wir waren natürlich Außenseiter gegen spielerisch starke und sehr komplette Gäste, haben aber insbesondere dank der tollen Abwehrleistung am Ende verdient gewonnen“ fasste Kleenheim/Lang-Göns Trainer Dirk Fischer.

Die 1:0 Gästeführung konnte die Heimmannschaft schnell ausgleichen und nach nach 5 Spielminuten ging sie beim 3:1 erstmals selbst mit 2 Toren in Front. Sicherlich hatte sich der Tabellenführer den Spielverlauf anders vorgestellt und spätestens als man beim 6:2 gar mit 4 Toren ins Hintertreffen geriet wusste man, dass es an diesem Nachmittag wohl sehr schwer wird etwas zählbares aus der Langgönser Sporthalle mit nach Hause zu nehmen. Die Spieler von Kleenheim/Lang-Göns wurden durch diesen gelungenen Auftakt selbstbewußter und feuerten sich gegenseitig immer wieder an. Ganz ausschalten kann man den starken Gästeangriff jedoch nicht, wodurch der Vorsprung Mitte der ersten Spielhälfte bei dem Anschlußtreffer der Gäste zum 7:6 auf nur noch 1 Tor zusammenschmolz. Aber an diesem Nachmittag ließ sich der Tabellenfünfte auch dadurch nicht aus der Ruhe bringen. Aus einer weiter stabilen Abwehr heraus gelang es immer wieder Tore zu erzielen und so den Gegner nicht zum Ausgleich kommen zu lassen. Mit einem Zwischenspurt baute man den Vorsprung wieder auf 10:7 aus.
Auch eine Auszeit durch die Gäste brachte nicht die erhoffte Spielwende. Bis zum 12:9 hatte die 3 Tore Führung Bestand, ehe es dann mit 13:11 in die Halbzeitpause ging.

Auch nach dem Wechsel sahen die Zuschauer ein sehr starkes Bezirksoberliga Spiel, in dem sich die Hausherren nach wie vor gegen den Tabellenführer behaupten konnten. Mehr noch, beim 18:14 nach 35 Spielminuten betrug der Abstand wieder 4 Tore und Bieber/Heuchelheim fand keine Mittel gegen die jetzt aufopferungsvoll kämpfende JSG Kleenheim/Lang-Göns dieses Spiel noch zu drehen. Äußerst diszipliniert und die sich bietenden Möglichkeiten konsequent nutzend verteidigten die Gastgeber diesen Vorsprung über ein 22:18 bis zum 24:20 5 Minuten vor dem Ende. Zwar konnte Bieber/Heuchelheim noch auf 24:22 verkürzen, doch zu mehr reichte es am Ende nicht mehr gegen eine besonders in der Schlußphase abgeklärt spielende JSG Kleenheim/Lang-Göns.

Die SG Kleenheim/Lang-Göns spielte mit Paul Fischer im Tor, Kim Diehl, Tom Woiwod (9), Luca Wirth, Nils Drubig (3), Max Jung (2), Ben Plitsch (8), Flo Datz, Jonas Dern, Lukas Friedrich (2) und Lukas Spies.


Am kommenden Sonntag, den 31.01. tritt die Mannschaft um 14:00 Uhr beim neuen Tabellenführer HSG Münzenberg/Gambach an und hofft wieder auf lautstarke Unterstützung.



 
     Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema mJC
· Nachrichten von janneck


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema mJC:
Bezirksliga A-Meister 2002/2003


     Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht


     Einstellungen

 Druckbare Version Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden Diesen Artikel an einen Freund senden