Herzlich Willkommen auf der Homepage der SG Langgöns/Dornholzhausen!
     Mannschaften
 
Männer
1.Männer - LL
2.Männer - BZA
Jugend
mJA
mJB
mJC
mJE
wJA
wJB
wJD
wJE
Minis

     TSV-Online
 Bildergalerie
 Web-Links
 TSV-Gästebuch
 Kontakt
 Impressum
 Sponsoren
 Mitglied werden

     Intern u. mehr
 Vorstand
 TSV-Aktuell
 Artikel-Archiv
 Handball im TV
 Regeländerungen
 Schiedsrichter
 TSV Lang-Göns e.V.

     Mitglieder
 An-/Abmelden
 News schreiben
 Mitgliederliste
 Private Nachrichten

     TSV-Suche


 wJB: HSG K/L - HSG Dutenh./Münchholzh. 17:11 (10:6)

wJB Heimsieg gegen HSG Dutenh. /Münchholzhausen

Die Mädels der SG Kleenheim/Lang-Göns feierten einen tollen und am Ende souveränen Heimerfolg gegen die HSG Dutenh./Münchholzh.

In den Anfangsminuten war die HSG Kleenheim/Lang-Göns noch nicht so richtig wach und musste 3 Treffer in Folge hinnehmen, bis ...

Olivia Pietzner der erste Treffer zum 1:3 gelang. Als dann die Gäste erneut zwei Tore in Folge zum 1:5 erzielten wurden die HSG Kleenheim endlich im Spiel.
In der Abwehr wurde nun aggressiver gearbeitet, auch die Abstimmung war nun deutlich besser. Als unsere Torfrau Tascha Spies den ersten Ball parieren konnte, fand auch sie ins Spiel und lies in der ersten Hälfte nur noch ein Gegentor zu.
Die Kleenheimer Mädels agierten nun auch im Angriff besser. Ein schöner Treffer durch Lucie Schieferstein von Rechtsaußen war der Startschuss für die nun folgende Aufholjagd. Die HSG Kleenheim/Lang-Göns erzielte 5 Tore in Folge und übernahm beim 6:5 erstmals die Führung. Dutenh./Münchholzh. gelang zwar noch der Ausgleich, wovon sich Kleenheim aber unbeeindruckt zeigte. In dieser Phase glänzten Alica Heidt mit hervorragend abgeschlossenen Tempogegenstößen, Olivia Pietzner mit tollen Treffern von Linksaußen sowie Lauren Bretz mit sehenswerten Anspielen und langen Pässen. Über die Stationen 7:6, 8:6 und 9:6 wurde beim Stande von 10:6 für Kleenheim zum Pausentee geläutet.

Hochmotiviert kamen die Spielerinnen der SG Kleenheim/Lang-Göns nach der Halbzeitpause aus der Kabine. Gegen die gegnerische Rückraumachse wurde weiter stark verteidigt.
Besonders auszeichnen konnten sich Lauren Bretz, Hannah Itter und Nina Acetino, sie hatten den gegnerischen Rückraum immer fest im Griff und leiteten Fehler der Gastmannschaft direkt in Gegenstöße um. Über die Stationen 11:7, 14:8 und 16:10 gelang der SG Kleenheim /Lang-Göns ein verdienter 17:11 Erfolg. Beste Torschützin war an diesem Tag Nina Acetino mit insgesamt 5 Treffern, davon 2 sicher verwandelte 7-Meter Strafstöße.

Es spielten:
Im Tor Tascha Spies und Jasmin Oelze, Alica Heidt 4, Hannah Itter, Lauren Bretz 3, Lena Gerten 1, Lucie Schieferstein 1, Nina Acetino 5 (2), Olivia Pietzner 3

Die Einstellung und der Kampfgeist haben heute gestimmt. Spielerisch waren alle gut drauf, obwohl wir phasenweise noch mehr Tore hätten erzielen müssen.
Die beiden Spielerinnen der wJC Emelie Bachenheimer und Antonia Schäfer hatten sich perfekt ins Team integriert und obwohl ihnen kein Torerfolg gelang, waren sie doch am Gesamterfolg beteiligt.

Ein Sieg am kommenden Sonntag gegen die HSG Mörlen wäre dann schon das i-Tüpfelchen und würde die Tabellenposition festigen.



 
     Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema wJB
· Nachrichten von janneck


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema wJB:
Gegendarstellung des Spielberichts des TV Gettenau


     Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht


     Einstellungen

 Druckbare Version Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden Diesen Artikel an einen Freund senden