Herzlich Willkommen auf der Homepage der SG Langgöns/Dornholzhausen!
     Mannschaften
 
Männer
1.Männer - LL
2.Männer - BZA
Jugend
mJA
mJB
mJC
mJE
wJA
wJB
wJD
wJE
Minis

     TSV-Online
 Bildergalerie
 Web-Links
 TSV-Gästebuch
 Kontakt
 Impressum
 Sponsoren
 Mitglied werden

     Intern u. mehr
 Vorstand
 TSV-Aktuell
 Artikel-Archiv
 Handball im TV
 Regeländerungen
 Schiedsrichter
 TSV Lang-Göns e.V.

     Mitglieder
 An-/Abmelden
 News schreiben
 Mitgliederliste
 Private Nachrichten

     TSV-Suche


 1.Männer LL: TSG Oberursel – TSV Lang-Göns 31:22 (15:14)

1Männer Unerwartete Niederlage im Taunus

Mit einem unnötigen Punktverlust und nun wieder drei Punkten Rückstand auf das Führungsduo geht der TSV Lang-Göns auf das letzte Spiel der Hinrunde gegen die HSG Lollar/Ruttershausen zu.

Die Mannschaft um Kapitän Rene Funke kam am vergangenen Samstag nie richtig ins Spiel und musste somit eine verdiente Niederlage hinnehmen.
Dabei schien der Gast aus ...

Mittelhessen hochmotiviert: Schon mehr als eineinhalb Stunden vor Anpfiff war man angereist und musste den Hohn der Gästefans dafür hinnehmen, außerdem überlegte so mancher Spieler, ob er zur sanitären Entspannung nochmal nach Hause fahren sollte.
Michael Razen hatte bereits vor dem Spiel vor einer schweren Aufgabe gewarnt und sollte Recht behalten, auch wenn die Anfangsphase dies noch nicht vermuten ließ. Nach gut 10 Minuten führte man 4:2 und vor allem die Abwehr um den immer wieder präsenten Jerome Jänicke spielte mit der nötigen Härte und Entschlossenheit gegen die groß gewachsene Angriffsreihe der TSG. Danach folgte ein Bruch im Angriffsspiel, den die Mannschaft bis zum Schlusspfiff nicht mehr in den Griff bekommen sollte: Zu wenig Bewegung und vor allem halbherzige Angriffsaktionen musste Trainer Razen von da ab bemängeln und Oberursel glich aus. Mit knappen Führungen für den TSV schien es trotz des behäbigen Angriffsspiels so, als könnte man noch in die Spur finden. Beim 9:8 ging der Gastgeber nach 18 Minuten dann zum ersten Mal in Führung und der Tabellendritte im Gegenzug tat sich immer schwerer. Nur Robin Zapf auf Rechtsaußen wurde vereinzelt frei gespielt, ansonsten kam Lang-Göns meist über Einzelaktionen zum Torerfolg. Zur Halbzeit war die Partie noch offen, beim Stande von 15:14 wurde die Seiten gewechselt.

Nach dem Wechsel gab es einen Doppelschlag durch Funke und Zapf zum 15:16, das sollte die letzte Führung der schwarz gekleideten Gäste bleiben. Nach dem 17:16 durch die TSG verspielte man zu allem Überfluss zwei Mal die eigene Überzahl und lag danach mit 20:17 hinten. Auf der Gegenseite nutzte das Heimteam die eigene Überzahl besser und erhöhte nach zwei aufeinander folgenden Hinausstellungen gegen Lang Und J. Jänicke bis zur 49. Minute auf ein komfortables 24:17. Der TSV Lang-Göns versuchte sich immer wieder gegen die drohende Niederlage zu wehren, hatte aber in den Schlüsselsituationen nie das nötige Glück und musste sich irgendwann ergeben. Robin Jänicke verkürzte siebeneinhalb Minuten vor dem Ende auf 25:20, danach ein unnötiger Ballverlust auf beiden Seiten, und die Uhr lief gnadenlos ab. Spätestens beim 28:21 war der Bann gebrochen und die TSG Oberursel holte sich schließlich mit 31:22 einen verdienten Heimsieg.
Bemerkenswert noch die Fairness der TSG-Spieler, die anfangs der zweiten Halbzeit nach einer vermeintlichen Fehlentscheidung der ordentlichen Schiedsrichter Georg/Haas den eigenen Ballbesitz freiwillig wieder abgaben. Aber auch die TSV-Spieler nahmen die drohende Niederlage über den gesamten Spielverlauf hin, ohne die Gründe woanders zu suchen und blieben diszipliniert bis zum Schlusspfiff.

Es spielten:
Markus Schmidt und Dennis Hepp im Tor; Robin Zapf (6), Robin Jänicke (5), Rene Funke (5/4), Jerome Jänicke (2), Dennis Hopp (2), Stefan Lang (1), Markus Schwalb (1), Philipp Spelkus, Yannick Weiß und Michael Bepler.

Ärgerliche Niederlage für die Tabellensituation, aber jetzt gilt es natürlich erst Recht für das Derby gegen Lollar zwei Punkte einzufahren und als Tabellendritter zu überwintern. Anpfiff ist am Sonntag um 17:00 Uhr in der Karl-Zeiss-Sporthalle!



 
     Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema 1Männer
· Nachrichten von janneck


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema 1Männer:
SG Männer I - HSG K/P-Göns/Butzbach 31:22 (12:9)


     Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht


     Einstellungen

 Druckbare Version Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden Diesen Artikel an einen Freund senden