Herzlich Willkommen auf der Homepage der SG Langgöns/Dornholzhausen!
     Mannschaften
 
Männer
1.Männer - LL
2.Männer - BZA
Jugend
mJA
mJB
mJC
mJE
wJA
wJB
wJD
wJE
Minis

     TSV-Online
 Bildergalerie
 Web-Links
 TSV-Gästebuch
 Kontakt
 Impressum
 Sponsoren
 Mitglied werden

     Intern u. mehr
 Vorstand
 TSV-Aktuell
 Artikel-Archiv
 Handball im TV
 Regeländerungen
 Schiedsrichter
 TSV Lang-Göns e.V.

     Mitglieder
 An-/Abmelden
 News schreiben
 Mitgliederliste
 Private Nachrichten

     TSV-Suche


 mJD: HSG Langgöns/Dornholzhausen. – HSG Dutenhofen/Münch. 22:21 (11:11)

mJDAm vergangenen Donnerstag erwartete man den Spitzenreiter zum Nachholspiel in der Bezirksoberliga. Man wusste von Anfang an, dass der Bundesliganachwuchs, bespickt mit Auswahlspielern, keine leichte Aufgabe darstellen würde. Endlich einmal wollte die Mannschaft einen „Großen“ schlagen, denn bis dato waren die Grün-Weißen noch verlustpunktfrei.

Zu Beginn des Spiels nahmen die Spieler die Vorgaben der Trainer Manderla/Funk nicht ganz an, sodass es nach 7min 2:5 für den Tabellenführer stand. Nun entwickelte sich ein offener Schlagabtausch bis hin zum Halbzeitstand von 11:11. Bereits in der Halbzeitpause motivierten sich die Spieler ganz ausgezeichnet in der Kabine, witterte man doch den Heimsieg.

Im zweiten Abschnitt eines sehr guten Jugendspiels war es immer wieder Lennart Lauber, der sich „durchtankte“ und sein Team in Führung brachte. Zu erwähnen noch die spannende Schlussphase, in der die junge Schiedsrichterin den möglichen Ausgleichstreffer von Philipp Engel aberkannte, da die Spielzeit schon abgelaufen war. Den direkten Freistoß blockte die Abwehr. Am Ende, so waren sich die Trainer beider Seiten einig, wäre ein Unentschieden gerecht gewesen. So allerdings hat die SG-Jugend das zweite Spiel der Woche mit einem Tor unterschied gewonnen und man steht mit vier Mannschaften an der Spitze der Liga.

Für die HSG Langgöns/Dornholzhausen spielten:
Ramon Bader und Lukas Thorn (Tor), Daniel Schier (3), Lennart Lauber (15/2), Mirko Seipp (1), Justin Weil (1), Josef al Schanaa (1), Philipp Zörb, Jannis Kessler (1/1), Moritz Schepp, Simon Grab, Marvin Stroh, Jannis Volkmann und Florian Niclas.

Ein Dankeschön möchte die Mannschaft den neu gewonnenen Sponsoren „Fte Maximal Empfangstechnik“, sowie „Autopflege Schepp“ und der Firma Intersport Beppler sagen, die das Team mit einen neuen Satz Trikot und Hosen ausrüsteten. Vielen Dank!




 
     Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema mJD
· Nachrichten von horni


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema mJD:
HSG Langgöns/Dornholzhausen. – HSG Dutenhofen/Münch. 22:21 (11:11)


     Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 4.5
Stimmen: 4


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht


     Einstellungen

 Druckbare Version Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden Diesen Artikel an einen Freund senden


Vorhandene Themen

mJD