TSV Lang-Göns - TSG Oberursel 37:30 (20:21)
Datum: Montag, 19.Februar. @ 14:21:48 CET
Thema: 1Männer


Starker Auftritt; Philipp und Patrick Engel mit 15 Toren!

(miho) Die Abwehr in Halbzeit zwei kämpfte um jeden Ball und ließ in 20 Minuten nur 4 Gegentore zu, der Grundstein zum Erfolg. Im Angriff zeigten die Engel-Brüder ihr ganzes Potenzial und erzielten zusammen 15 Treffer.
In dem torreichen Spiel waren beim 4:2 in der 3. Minute schon 6 Tore gefallen. Philipp Spelkus erzielte per Siebenmeter beim 7:6 (9.) die erste Führung für Lang-Göns. Der Gast hielt jedoch enorm dagegen, insbesondere ...

durch die starken Kreisläufer kamen die Taunusstädter immer wieder zu Toren und drehten die Partie zum13:17 (21.).
Lang-Göns nahm den Kampf an, Dennis Hopp erzielte mit seinem sehenswerten Unterhandwurf das 14:19 und setzte damit ein emotionales Ausrufezeichen.
Wichtig auch in dieser Phase die zwei gehaltenen 7-Meter von Torwart Markus Schmidt.
Danach ging das Offensiv-Feuerwerk auf beiden Seiten weiter und der bärenstarke Patrick Engel glich nach seinem Doppelschlag beim 19:19 (27.) wieder aus.
Nach der Pause arbeitet die 3:2:1 Deckung um Christopher Jänicke und Markus Schwalb auf Top-Niveau, bis zum 24:23 (36.) lag Oberursel noch vorne, ein 5:0-Tore-Lauf des TSV Lang-Göns - gleichzeitig blieb man über 11 Minuten ohnen Gegentor - bedeutete die 28:24 Führung.
Nach einem Doppelschlag des siebenfachen Torschützen Robin Zapf war Lang-Göns endgültig auf der Siegerstrasse.
Philipp Engel besorgte mit seinem 7.Treffer den Endstand zum verdienten 37:30 Erfolg. Erfreulich auch der Einstand von Nils Tietböhl, der nach Verletzungspause wieder einsatzfähig ist, ein wichtiger Faktor für die kommenden Spiele.
Auch in Halbzeit 3 wussten die Razen-Schützlinge im Anschluss der Partie zu überzeugen, herausragend hier u.a. Kenny Zapf ;)
»Beide Seiten sind ein extrem hohes Tempo gegangen, aufgrund der zweiten Halbzeit haben wir verdient gewonnen«, fasste Michael Razen zusammen.

Lang-Göns:
Markus Schmidt, Kozian; Schwalb, Funke (1), Christopher Jänicke, Weigel (2), Hopp (6), Philipp Engel (7), Spelkus (3/3), Ceh, Zapf (7), Fuss (2), Tietböhl (1), Patrick Engel (8).

Oberursel:
Geier, Lotz; Weber, Ghinea (3), Ljubic (7), Issa (1), Juli (3/3), Ilestro (1), Hentschel (4), Brühl (4), Müllerleile (3), Jockel (3), Robert Oliver Avemann (1), Heid.
Steno / SR.: Haefner/Schmitt (Geldhausen). / Zus.: 100. / Zeitstrafen: 6:8 Min. - / Siebenmeter: 4/3:6/3.





Dieser Artikel kommt von TSV Lang-Göns Handball
http://www.langgoens-handball.de

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.langgoens-handball.de/modules.php?name=News&file=article&sid=2077